Geschichte bis Spielbeginn [Entwurf]

Was bisher geschah...
Eine Zusammenfassung der vergangenen galaktischen Ereignisse.
admin
Site Admin
Beiträge: 77
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41

Geschichte bis Spielbeginn [Entwurf]

Beitragvon admin » 04 Dez 2015, 20:57

Vier Jahre sind seit der Schlacht um Endor vergangen. Nach dem Verschwinden Palpatines bei der Vernichtung des zweiten Todessterns begannen im Imperium Konflikte um das Erbe der Kaiserwürde. Zwei Jahre nach Endor eskalierte es so weit, dass drei Admiräle des Imperiums große Flotten um sich geschart hatten und bereit waren, in einer Entscheidungsschlacht die Frage der Nachfolge ein für alle Mal zu klären, ohne Skrupel dabei imperiale Systeme schutzlos zurückzulassen. Es ist den Offizieren dieser drei Admiräle zu verdanken, dass es nie zu dieser Schlacht kam. Kurz vor der Konfrontation wurden zwei der Streithähne Opfer ihrer eigenen Offiziere, die nicht bereit waren, diesen Wahnsinn weiter zu unterstützen. Der Dritte kam mit dem Leben davon, wurde jedoch inhaftiert und erlangte seine Freiheit bis zum heutigen Tage nicht wieder.
Heute steht das Imperium wieder geeint - zumindest auf dem Papier. Es dominieren drei Fraktionen mit unterschiedlichen Idealen und deren Anführer bilden ein Triumvirat, welches den Fortbestand des Imperiums durch die Zusammenarbeit der drei Fraktionen sicherstellen soll.

Auch die Rebellion hat in der Schlacht von Endor starke Verluste erlitten. Die Uneinigkeit des Imperiums erlaubte es der Rebellion, erneut unterzutauchen, neue Verbündete zu erlangen und neue Stützpunkte als Ausgangsbasis für ihre Operationen zu errichten.
Die Operationen richten sich vor allem gegen die extremste Fraktion des Imperiums, in der Hoffnung das labile Gleichgewicht der imperialen Fraktionen so weit zu stören, dass die imperialen Fraktionen sich wieder gegenseitig ins Visier nehmen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste