21.12.2015 Großereignis: Pressekonferenz Nashkell Arms&Mining

Zusammenfassungen der Geschehnisse auf Großereignissen
admin
Site Admin
Beiträge: 77
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41

21.12.2015 Großereignis: Pressekonferenz Nashkell Arms&Mining

Beitragvon admin » 22 Dez 2015, 22:19

Reltaran: Angriff auf Zivilisten, Presse und Konzernsmitglieder
7:12:12 NSY
Bei einer Pressekonferenz der Nashkell Arms&Mining eröffneten Sicherheitskräfte des Imperiums und der Corporate Sector Authority das Feuer auf alle Teilnehmer der Konferenz, als sich der Sprecher von N:A&M, im Namen seines Konzerns, öffentlich zur Rebellen-Allianz bekannte und alle anderen Konzerne des Corporate-Sektors zu dem gleichen Schritt aufrief. Das Imperium schreckte dabei nicht vor dem Einsatz schwerer Waffen zurück.
Die Übertragung der Pressekonferenz wurde sofort unterbrochen und die Überlebenden verdanken ihre Rettung den Kräften von N:A&M. Es bleibt abzuwarten wie sehr das Vertrauen in das Imperium derjenigen Konzerne erschüttert wurde die Vertreter zu dieser Konferenz entsandt haben und wie die CSA auf die angespannte Lage reagiert. Letztlich bleibt jedoch fraglich ob das harte Durchgreifen der Imperialen Sicherheitskräfte nicht zu erwarten war und ob die Planung der Veranstaltung nicht hätte besser gestaltet werden können so dass man weniger Zivilisten gefährdet hätte. N:A&M, tragische Helden oder skrupellose Terroristen? Schreiben sie uns ihre Meinung!

---------------------------
Abschlussbericht: Vorfall 223-fA, Corporate-Sektor, Reltooine-System, Reltaran 27:12:12 I
27:12:14 I
Zwei Tage nach dem Vorfall auf Reltaran wurden sämtliche Niederlassungen der Nashkell Arms&Mining durch Kräfte der Corporate Sector Authority gesichert. Die Anlagen waren verlassen und großteils sabotiert, es fehlt jede Spur von den Verantwortlichen.
Ich möchte anmerken das dieser Vorfall eine klare Zurschaustellung von Überforderung der CSA ist. Es scheint ihnen nicht nur unmöglich präventiv gegen terroristische Machenschaften vorzugehen, sie waren auch nicht in der Lage den resultierenden Aufstand nieder zu schlagen oder wenigstens die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Eine stärkere Kontrolle über den Corporate-Sektor halte ich nach wie vor für unabdingbar.
Es war uns durch Zeugenaussagen und Aufnahmen von Verkehrsüberwachungssystemen möglich einzelne Teilnehmer der Konferenz zu identifizieren. Es sind bereits Agenten eingeteilt um die identifizierten Teilnehmer aufzuspüren und eine weitere Verbreitung des gefährlichen Gedankengutes zu verhindern.

---------------------------
Teilnehmer:
Charles Laasu
Ilyra (Spielleiter)
Jay Velar
Miko Vapain
Miras`eli`Nakesh
---------------------------
Chatlog:
GE_2015-12-21.log
(38.39 KiB) 112-mal heruntergeladen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste